Ren Dhark
     

1. Wie alles begann
Die Anfänge der Serie


2. Die Buchreihe
Das erfolgreichste Kapitel in der wechselhaften Seriengeschichte


3. Der Classic-Zyklus
Es begann am 16. Mai – und endete mit dem 16. Buch!


4. Der Drakhon-Zyklus
Auf Tour – von einer Galaxis zur nächsten


5. Der
Bitwar-Zyklus

Das Duell: Seelenlose Hochleistungsrechner gegen Helden mit Verstand und Gefühl!


6. Weg ins Weltall
Der Untergang der Milchstraße und des gesamten Universums droht!


7. Weitere Informationen
Wer's genauer wissen will

Home
Einstieg
Classic-Zyklus
Drakhon-Zyklus
Bitwar-Zyklus
Weg ins Weltall
Subserien
Lesereihenfolge
Background
Leser
Forum



Weg ins Weltall
Ren Dhark muss das Rätsel der verlorenen Galaxis lösen!

Im Herbst des Jahres 2067 scheint sich das Schicksal endlich einmal zugunsten der Menschheit entwickelt zu haben. Deren Hauptwelt heißt längst nicht mehr Terra, sondern Babylon. 36 Milliarden Menschen siedelten auf diese ehemalige Wohnwelt der Worgun um, als die irdische Sonne durch einen heimtückischen Angriff zu erlöschen und die Erde zu vereisen drohte. Mittlerweile konnte die Gefahr beseitigt werden, und die Erde ist erneut ein lebenswerter Ort, auf dem allerdings nur noch rund 120 Millionen Unbeugsame ausgeharrt haben.

Ren Dhark und seinen Mitstreitern gelingt es, die geheimnisvolle Schranke um die Galaxis Orn abzuschalten – und mit ihr auch die verhängnisvolle Strahlung, die die Worgun, das bedeutendste Volk dieser Sterneninsel, in Depressionen, Dummheit und Dekadenz trieb.

Nach seiner Rückkehr in die Milchstraße muss sich Ren Dhark einer neuen Herausforderung stellen: Eine unbekannte Macht namens Kraval sorgt dafür, dass der Hyperraum nicht länger zugänglich ist.

Als man diese Herausforderung endlich überwunden glaubt, tauchen die Wächter mit einer neuen Hiobsbotschaft auf: Im Zentrum der Milchstraße hat sich etwas etabliert, das die gesamte Schöpfung in Gefahr bringen könnte. Dort hat sich scheinbar aus dem Nichts ein Miniaturuniversum gebildet, das allerdings exponentiell wächst und schon in wenigen Jahren den Untergang unseres Universums herbeiführen könnte.

Es gelingt, dieser Bedrohung ebenfalls Herr zu werden, auch wenn die dafür eingesetzten Mittel keinesfalls im Sinne Ren Dharks sind. Schließlich kehren nach etlichen Jahren der Turbulenzen Ruhe und Frieden in der Milchstraße ein. Doch da verschwinden plötzlich drei Freunde Ren Dharks, die sich auf einer Forschungsmission befanden, und der Commander begibt sich sofort auf die Suche. Die Hinweise führen ihn dabei in die verlorene Galaxis …

Teil 7: Weitere Informationen
Wer's genauer wissen will

 
www.ren-dhark.de
Kontakt & Impressum