Ren Dhark
     

Werner Kurt Giesa

Werner Kurt Giesa

Home
Einstieg
Classic-Zyklus
Drakhon-Zyklus
Bitwar-Zyklus
Weg ins Weltall
Subserien
Lesereihenfolge
Background
Leser
Forum



14. Februar 2008

Werner Kurt Giesa ist tot

Er wurde nur 53 Jahre alt, hatte noch so viele Träume und Ideen – doch seine schwere Krankheit war stärker als er. Als ich Werner Kurt Giesa bei der ersten Autorenkonferenz für Ren Dhark kennenlernte, war er ein Kerl wie ein Bär, voller Lebensfreude, Ideen und Energie.

Wir beide haben uns auf Anhieb gut verstanden, denn er hatte genauso ein Faible für außergewöhnliche Autos wie ich. Der Laird of Glencairn (diesen Titel zu führen war er offiziell berechtigt) war der vielleicht größte Ren Dhark-Fan im Team und der einzige von uns, der Kurt Brand noch persönlich kennengelernt hatte, ja mit ihm befreundet gewesen war.

Werner war ein selbstbewußter Mann, überzeugt von dem, was er tat – und unendlich verliebt in seine Frau Heike. Als die plötzlich und unerwartet starb, kurz nachdem er das Krankenhaus wieder hatte verlassen dürfen und auf dem Weg der Besserung war, traf ihn das schlimmer, als wir uns das wohl vorstellen können. Von diesem Schicksalsschlag hat er sich nie mehr vollständig erholt.

Es war mir eine Ehre, mit einem Mann wie Werner Kurt Giesa zusammenarbeiten zu dürfen. Das Team und sicher auch alle Leser von Ren Dhark werden ihn vermissen.

Hajo F. Breuer


 
www.ren-dhark.de
Kontakt & Impressum