Ren Dhark
     
Home
Einstieg
Classic-Zyklus
Drakhon-Zyklus
Bitwar-Zyklus
Weg ins Weltall
Subserien
Lesereihenfolge
Background
Leser
Forum



Die Leserkurzkritik
Sternendschungel Galaxis
Band 10: Projekt „Downfall“
Band 11: In der Gewalt der USA
Band 12: Klone greifen an


Norbert Holtkamp:
„Daß die Geschichte toll war, zeigt, daß ich von Samstag nachmittags bis Sonntag vormittags für meine Familie nur wenig ansprechbar war. Nun frage ich mich: War das Science Fiction mit hohem Detektiv-Anteil – oder eine Agentengeschichte (bester Qualität) mit einem Science Fiction-Anteil?“

Matthias Scharf:
„Story, Handlungsort und Personen in einem Pendant zur realen Erde – das hat sicher was. Mir persönlich liegen solche Agentengeschichten nicht so, aber der Schreibstil hat mir zugesagt. Die Story aus dem Empfinden des Stu Hammet gesehen, ist toll geschrieben, mal was anderes.“

Arnold Weissensteiner:
„Achim hat wieder einen tollen Band geliefert.“

Marion Theobald:
„Habe SG 10 bis 12 an einem Tag gelesen. War eine schöne Agentengeschichte mit etwas Science Fiction. Die Nomaden sind jedesmal eine Bereicherung. Nur Priff Dozz tut mir leid; er wird langsam vom intellektuellen Rebell zum Schlappschwanz.“

B. Goepfert:
„Science Fiction im Stil der 50er-Jahre, mit verbesserten Mitteln. Megagenial! Da kamen Erinnerungen an meine Kindheit hoch, an Pulp Magazine, True Detektiv Stories... Darauf habe ich bestimmt vierzig Jahre gewartet! Leute, das habt ihr perfekt gemacht. Nur die Postverpackung ging sauschwer auf.“


Leserbriefe bitte an diese Adresse:
hjb@bernt.de


Leserbriefseite
 
www.ren-dhark.de
Kontakt & Impressum